Versaut und Frivol

Es war so einer der Tage, an denen alles schief ging.
Erst hatte ich verschlafen, dann die U-Bahn verpaßt und mußte mir noch einen Rüffel von meinem Chef gefallen lassen. Eigentlich war der Tag für mich gelaufen.
Aber ich sagte mir: Positiv denken ist das A und O, es kann nur noch besser werden. Also überlegte ich mir, meinen Liebsten mit einem Festmahl zu überraschen und anschließend…
Der ganze Tag war mit viel Arbeit und zwischendrin mit den wildesten Phantasien ausgefüllt. Anal, Oral von hinten, von vorne, von oben und von unten. Ich wurde richtig feucht bei meinen Gedanken. Nach der Arbeit habe ich schnell das notwendigste für ein Festmahl eingekauft. Bepackt mit 2 Taschen stürzte ich aus der U-Bahn. Noch 5 Minuten bis nach Hause.
Plötzlich fing es wie aus Eimern an zu regnen an. Eigentlich war es ein schöner Sommertag, bis zu diesem Moment. Natürlich hatte ich keinen Schirm dabei. In kürzester Zeit war ich klitschnaß. Die 3 Stockwerke hoch bis zu meiner Wohnung überlegte ich fieberhaft, wie ich mich schnellstmöglich wieder optisch herrichten könnte und gleichzeitig mein Festmahl kochen könnte. Sehr viel Zeit blieb mir nicht. Ich wollte gerade aufschließen, da machte er auch schon die Tür auf.

4 thoughts on “Versaut und Frivol

  1. You really make it seem so easy with your presentation but I
    find this matter to be really something that I think I would
    never understand. It seems tooo complex and extremely broad
    for me. I’m looking forward for your next post, I will try to get the hang
    of it!

  2. Hey just wamted too give you a quick heads up. The text in your post
    seem to be running off the screen in Opera.
    I’m not sure if this is a format issue or something to do with internet
    browser compatibility but I figured I’d post to let you know.
    The design look great though! Hope you get the problem solved soon. Cheers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.