Sexabenteuer auf der Kirmes

Janine schob die BH-Körbchen beiseite und legte ihre Brüste frei, ließ die Eiswürfel um die Nippel kreisen. Ihre Zunge glitt über ihre vollen, sinnlichen Lippen. Sie schaute ihn nicht an, aber sie wusste ganz genau, was in ihm vorging. Dann endlich konnte Michael die Gelegenheit ergreifen, seinen Chef abzuwürgen, indem er ihn auf morgen vertröstete, wo er sowieso wieder arbeiten müsse. Janine saß auf dem Tisch und sah ihn erwartungsvoll an. Er kniete sich vor sie und schleckte die kalten Wasserrinnsale, die die Eiswürfel hinterlassen hatten ab. Janine seufzte leise, als er der Wasserlinie bis zu ihrem Slip folgte.

Dann ließ sie sich ganz zurück sinken und genoss die Zungenfertigkeit ihres neuen Traummannes. Michael glaubte immer noch, zu träumen. Eine Traumfrau strippte vor ihm und ließ sich dann von ihm verführen. Als er sie aufhob und ins Schlafzimmer trug, hoffte er, dass dies nicht die letzte Nacht mit dieser klasse Frau war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.