Lutschen, Blasen, Ficken sind Veronas Lieblingshobbies

Veronas Körper strahlt die pure Geilheit bereits aus. Ihre langen, dunklen Haare, die auch rund um ihre Möse wuchern dürfen machen Schwänze hart.

Um Verona auf Touren zu bringen, braucht es nicht viel. Das dauergeile Luder denkt immerzu ans Ficken. Wenn sie sich morgens nach dem Duschen abtrocknet und ihre Nippel berührt, werden die sofort bretthart und das Bückstück wird geil. Sie schaut sich im Spiegel dabei zu und vergräbt ihre Finger in ihrem dichten Mösenbusch und krault ihn genüsslich. Immer kräftiger zieht sie die Haare rund um das enge Fickloch, bis ihr Mösensaft aus dem zuckenden Loch tropft und sich in den Haaren vermischt. Genüsslich verreibt sie es und schiebt dann einen Finger durch die Haare hindurch ins nasse Loch. Als der Finger sich voran schiebt, schmatzt die Muschi und Verona wird noch geiler.

Kontakte aus Deiner Umgebung
Kontakte aus Deiner Umgebung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.