Mein spätes erstes Mal

Lesezeit: 3 Minuten

Ich erinnere mich noch an mein erstes Mal, als wäre es gestern gewesen. Ich war ein klassischer Spätzünder, wie meine Mutter immer so nett sagte. Im Klartext bedeutete das, dass ich einfach keinen abbekommen habe. Die meisten Leute sagen zwar, dass ich ganz hübsch bin, aber ich habe leider das eine oder andere Pfund zuviel. Ich bin ein wenig pummelig und zu allem Übel auch nicht besonders groß. Deshalb hat sich kaum mal ein Junge für mich interessiert.

Als ich 21 war und meine Ausbildung als Reiseverkehrskauffrau beendet hatte, war ich immer noch Jungfrau. Ich hatte langsam schon Panik, wirklich als alte Jungfer enden zu müssen. Nach bestandener Prüfung gönnte ich mir einen schönen erholsamen Urlaub auf Teneriffa. Ich stehe nicht so auf den großen Trubel und Animateure sind mir ein Greuel, deshalb hatte ich mir ein kleines, familiäres Hotel gesucht. Es gab nur 12 Zimmer und einen Mini-Pool. Ich hatte beschlossen, so eine Art Sporturlaub zu machen und wollte mir jeden Tag ein Mountain-Bike leihen, um vielleicht ein paar Kilo abzunehmen.

Hol dir jetzt deinen 20 Euro Gutschein für kostenlosen Sexspaß
Hol dir jetzt deinen 20 Euro Gutschein für kostenlosen Sexspaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.