Deutsche Nachwuchsmanager managen den Nachwuchs mit der eigenen Frau …

Deutsche Nachwuchsmanager managen den Nachwuchs aber immer noch am liebsten mit der eigenen Frau. Das zumindest geht aus einer Studie hervor, für die einmal mehr die gebeutelten, deutschen Frauen Intimauskunft geben mussten.

Man wäre, so der Damen-Tenor, insgesamt „sehr zufrieden“ mit dem partnerschaftlichen Sex und „meistens“ gäbe es dabei auch einen „(echten) Orgasmus“. Nach ihren geheimen Sehnsüchten befragt, offenbarten die Frauen ein Verlangen nach einer „Liebesnacht mit zwei Männern“ (25 Prozent) und Sex in der Öffentlichkeit (21 Prozent) – die Brasilianerin am Vierwaldstätter See hat also ganz modisch gehandelt. Die Attraktivität von künstlich gewachsenen Penissen mussten die braven Frauen nicht beantworten, es steht aber zu vermuten, dass sie nichts gegen diese einzuwenden hätten, so lange sie nicht ungewaschen oder mit Mundgeruch auftauchten – diese beiden Eigenschaften wurden mehrheitlich als erotische Abtörner genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.