Der Nachtdienst mit Tittenfick

Sie ist immer für eine schnelle Tittenfick-Nummer zu haben

„Aber Herr Doktor, was tun sie denn da?“ gluckste Schwester Nadine mit einem gurrenden Unterton in der Stimme.
„Ich muss ganz dringend ihre Organe abtasten und Fieber messen“, schmunzelte der junge Assistenzarzt Bernd. Er war gerade erst zur Tür hereingehuscht, hatte sie leise zugezogen und dann mit einem Stuhl verkeilt – abschließen ließ sich die Tür leider zur Zeit nicht, da irgendein Witzbold vor einiger Zeit den letzten Schlüssel geklaut hatte.
Nadine tat so, als würde sie sein Eintreffen nicht bemerken. Bis er sich hinter ihr platziert hatte und ihr an den Busen griff. Mit geübtem Griff war seine Hand direkt unter den Schwesternkasak geglitten. Da Nadine bereits vorher gewusst hatte, dass er heute Nachtdienst machen musste, trug sie auch keinen BH.

Liebeshoroskop
Liebeshoroskop

2 thoughts on “Der Nachtdienst mit Tittenfick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.